Der Bierkalender 2018

 

Januar

English Porter

Watzkes neue Interpretation vom English Porter!
"So kann das Jahr beginnen!"
 

 

Juli

Helles Hefeweizen

Spritziges Vollbier mit hefeblumigem Geruch und fruchtaromatisch.
"Sommer pur"

   

Februar

Doppelbock

Starkbier mit leicht malzigem Geschmack und ausgeprägter Hopfennote.
 

August

Dunkles Hefeweizen

Bräunliche Farbe, mit einem malzbetonten fruchtigen Geschmack.
 

   

März

Roggen-Ale

Geschmack von frischem Brot und leicht fruchtig im Geruch.

 

September

Dunkles Weizenbock

Bernsteinfarben, mit einem hefeblumigen Geruch und fruchtigen Aromen.
"Das Oktoberfest kann kommen"

   

April

Geheimbier

So geheim, dass selbst
der Brauer das Rezept erst in letzter Minute aus dem Safe holen wird.
 

Oktober

Mehrkornbier

Honiggoldene Farbe und eine dezente Hopfennote, im Geschmack sehr malzbetont.
 

   

Mai

Maibock

Süffiges Starkbier, kräftig goldgelb in der Farbe mit einem sehr malzblumigen Geruch.
 

November

Rauchbier

Untergäriges Vollbier mit raucharomatischem Geschmack.
"Der Schinken zum Trinken."
 

   

Juni

Sommerbier

Helles, schlankes Bier mit einer ausgeprägten Hopfennote.
"Der Sommer kann kommen."
 

Dezember

Honigbräu

Kräftig dunkel, dezente Hopfennote und mit regionalem Honig gebraut.
"Alle Jahre wieder"

 

 

 

Alle Watzke-Biere sind - wie immer - naturtrüb